Hermann Hampel

Hermann Hampel

Hermann Hampel

Projektmanager Danzer Forestland

Hermann Hampel forschte über die Dynamik von Naturwäldern in Argentinien bevor er dort 1998 zu Danzer stieß. Er betreute bis 2012 die Aufforstungen mit Wertholz in der Provinz Misiones und setzte dabei innovativ auf Mischbestände, Naturverjüngung und Anbau unter Schirm. Heute arbeitet er an der Optimierung von Furnierproduktion und Waldbewirtschaftung für Danzer in Nordamerika. Um vor lauter Bäumen noch den Wald zu sehen, überführte er u.a. riesige Zahlenkolonnen aus Forstinventuren in ein kompaktes GIS. Er lebt mit seiner Frau und zwei Kindern in Ohio, USA.


Mittwoch, 17. Mai 2017 | Hermann Hampel

Eschen-Rettung in Nordamerika

Falls Bäume lesen könnten, würden sie unsere Tätigkeit wahrscheinlich nicht als "retten" bezeichnen – da wir nichts weiter tun, als zu versuchen, dem "Asiatischen Eschenprachtkäfer" (Agrilus Planipennis Fairmaire) zuvor zu kommen.

Freitag, 01. Dezember 2017 | Hermann Hampel

Vorsicht ist besser als Nachsicht - Update zur Eschen-Rettung

Vor einem halben Jahr berichteten wir erstmals von unseren Bemühungen, dem Asiatischen Eschenprachtkäfer zuvorzukommen. Seitdem eroberte der Erzfeind der Nordamerikanischen Eschen, einen weiteren US-Staat und fünf weitere unserer eigenen Grundstücke. Mindestens!