Pressemeldungen

Mittwoch, 19. Dezember 2018

Authentischer Holzarten-Mix im Hotel Orania.Berlin

Danzer-Holzoberflächen in Boutiquehotel in Berlin Kreuzberg

Dornbirn (A)/Berlin (D). Zahlreiche Holzoberflächen des internationalen Laubholzspezialisten Danzer finden sich in den Räumen des 2017 eröffneten Hotel Orania.Berlin. Die Auswahl der Holzarten folgte dem ideellen Gesamtkonzept des Hotels, das auf drei Säulen basiert: „Feuer, Licht und der Gast“. Die praktische Umsetzung resultiert in eine gelungene Mischung authentischer Holzoberflächen in allen Bereichen des Hotels.

Das mitten in Berlin Kreuzberg situierte Orania.Berlin hat seine Pforten im August 2017 geöffnet. Für die Umsetzung des Interieur-Gesamtkonzepts hat Geschäftsführer Dietmar Mueller-Elmau die Holzoberflächen im Danzer-Showroom in Grödig bei Salzburg selbst ausgewählt: „Der Besuch im Showroom von Danzer war sehr inspirierend. Die Auswahl und Präsentation der Holzarten sind ausgezeichnet. Die letztendliche Entscheidung fiel mir leicht – und wir sind sehr stolz auf das gelungene Ergebnis dieser Holzarten-Mischung in unserer Innenausstattung. Ich kenne kaum ein Hotel, in dem mehr verschiedene Holzarten für den Innenausbau verwendet wurden“, erläutert Dietmar Mueller-Elmau, der auch schon für die Ausstattung seines Hotels Schloss Elmau in Bayern auf Holz von Danzer vertraute.

Danzer Holzarten für den Innenausbau des Hotels verwendet
Das Konzept für das Design und die Einrichtung des Hotels Orania.Berlin basiert laut Mueller-Elmau auf drei Säulen – Feuer, Licht und der Gast. „Die Vielfalt der Holzarten soll dabei auch die Vielfalt und Herkunft der Gäste repräsentieren – eine sehr schöne Idee des Hotels, die sich mit unseren Materialien ideal umsetzen lässt“, erläutert Walter Mooslechner, Geschäftsführer von Danzer Veneer Europe, „dank der Bandbreite unserer Holzarten, aber auch dank der zuverlässigen Verfügbarkeit und der einheitlichen Qualität unserer Furniere.“ Verwendet wurden vor allem die Holzarten Santos Palisander, Kirsche, Goncalo Alvez, Lacewood und Amerikanischer Nussbaum. „Santos Palisander verkleidet beispielsweise die Heizkörper, die Betten sind aus Kirsche, aus Goncalo Alvez sind die Türen und aus Lacewood ist der Tresen im Küchenbereich gefertigt“, gibt Walter Mooslechner Einblick in die Umsetzung des Projekts.

Bandbreite der Holzarten in den Danzer-Showrooms zu besichtigen
Der Laubholzspezialist Danzer bietet im Bereich der Standard-, exotischen sowie technischen Furniere rund 200 unterschiedliche Holzarten. Die Furniere sind in unterschiedlichen Stärken erhältlich. „Wer unsere Laubholzprodukte kennen lernen möchte, ist jederzeit herzlich in einen unserer modern ausgestatteten Showrooms eingeladen, wo wir Furniere, verschiedene Prototypen, 3D-Furnier-Produkte aber auch aktuelle Forschungsprojekte vorstellen“, so Walter Mooslechner. Zu finden sind Danzer-Showrooms in Grödig bei Salzburg/Österreich, in Mělník/Tschechien sowie in Darlington, Pennsylvania/USA.

Factbox Danzer
Danzer zählt zu den weltweit größten Produzenten von dekorativem Laubholz.
Gründungsjahr: 1932
Standort Holding: Dornbirn, Österreich
Produktionsstandorte: Europa 4, Nordamerika 6
Verkaufsniederlassungen: Europa 7, Nordamerika 8, Asien 3
Produktfelder: Furnier, Schnittholz, Rundholz, Spezialitäten (Vinterio, 3D-Furnier)
Umsatz 2017: 210 Millionen Euro
Lieferungen in 76 Länder weltweit
Mitarbeiter/innen: 1.600 weltweit

Über Danzer
Danzer ist ein führendes Unternehmen der Laubholz-Branche mit Produktionsstandorten in Nordamerika und Europa. Das Unternehmen beschäftigt ca. 1.600 Mitarbeitende und bedient Kunden aus 18 Vertriebsstandorten weltweit. Danzer wurde im Jahre 1932 gegründet und wird heute in dritter Generation als familienorientiertes Unternehmen geführt. Danzer besitzt und bewirtschaftet nachhaltig Wälder in Nordamerika und produziert Schnittholz, Furniere und veredelte Holzprodukte für dekorative Zwecke. Danzer Produkte werden für Möbel, Fußböden, in Autos und im Innenausbau sowie in anderen Anwendungen eingesetzt.
www.danzer.com

Kontakt

Eckart Schmitt
Hintere Achmühlerstraße 1
6850 Dornbirn | Österreich
Telefon: +43 5572 39 4490 241
send Mail >

 

 

DOWNLOAD

Danzer Zahlen & Fakten sind
hier zum download hinterlegt: