Facts

Zahlen & Fakten

danzer facts figures product range de

PRODUktfelder

  • Gemessertes Holz
  • Gesägtes Holz
  • Rundholz
  • Dienstleistungen

  • 50 % des Umsatzes wird mit Furnier erzielt,
  • 38 % des Umsatzes mit Schnittholz,
  • 13 % des Umsatzes mit Rundholz, Spezialitäten und Dienstleistungen.

Danzer-Produkte werden nicht an Endverbraucher sondern an Händler oder Weiterverarbeiter verkauft.

Danzer ist in Geschäftsbereiche nach Produkten und Regionen aufgeteilt; jeder Geschäftsbereich verfügt über eigene Produktion- und Vertriebsfunktionen.

danzer facts figures product origin

Herkunft der rohstoffe

  • 60 % Nordamerikanische Hölzer
  • 31 % Europäische Hölzer
  • 9 % Hölzer aus anderen Regionen

MARktPOSITION

  • Weltweit größter Produzent von dekorativem Furnier
  • Unter den zehn führenden Herstellern von Schnittholz in Nordamerika

Zum Vergleich: Jährlicher Verbrauch von Holz weltweit: 3,5 Mrd. Kubikmeter

  • davon wird die Hälfte zur Energiegewinnung genutzt
  • 1,8 Mrd. Kubikmeter werden als Industrieholz genutzt

Danzer verarbeitet 500.000 Kubikmeter; das entspricht 0,03% der globalen Industrieholzernte

Geschäftsbereiche

  • 1,500 Beschäftigte weltweit
  • Umsatz 2015: 254 Millionen Euro (2014: 232 Millionen Euro; 2013: 221 Millionen Euro)
  • 2016 in 87 Länder geliefert; alle Produkte und Geschäftsbereiche einbezogen, sorgen 10 Länder für fast 80 Prozent des Gesamtumsatzes:
    • USA 28.9 %
    • Großbritannien 18.6 %
    • Deutschland 7.7 %
    • China 6.7 %
    • Kanada 5.4 %
    • Österreich 3.3 %
    • Polen 2.4 %
    • Slowakei 2.1 %
    • Italien 1.7 %
    • Japan 1.7 %
    • Gesamt Top 10 78.5%

  • 4 Furnierwerke, 1 Vinterio-Werk, 1 3D-Furnierwerk, 1 Sägewerk, 18 Verkaufsniederlassungen
  • 18.000 Hektar Wälder in Nordamerika

danzer facts figures map

Danzer Weltweit

Danzer in Europa
2 Furnierwerke, 1 Vinterio-Werk, 1 3D-Furnierwerk
8 Verkaufsniederlassungen

Danzer in Nordamerika
2 Furnierwerke, 1 Sägewerk
11 Verkaufsniederlassungen

Danzer in Asien
4 Verkaufsniederlassungen

HISTORIE

  • 1932 Gründung eines Furnierhandelsunternehmens durch Karl Danzer in Paris
  • 1949 Erstes eigenes Furnierwerk in der Heimatstadt Reutlingen
  • 1999 Eigenentwicklung Danzer VS4000 Messermaschine
  • 2007 Einführung der neuen Holzoberfläche Danzer Vinterio
  • 2008 Erwerb des 3D-Furnier Unternehmens Reholz GmbH
  • 2013 Curve Saw zur ressourcenoptimalen Produktion auch von gekrümmten Baumstämmen
  • 2013 Start der Herstellung von Starkschnitt-Decklagen für Parkett
  • 2015 Veröffentlichung des ersten Danzer Nachaltigkeitsberichts nach GRI (core)

Mehr informationen: danzer.com/de/unternehmen/unternehmensinformationen/meilensteine